Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gute Bildung in schlechten Zeiten?

23 Sep|9:30 - 24 Sep|17:00

Die zunehmende Verbreitung und Normalisierung menschenfeindlicher Einstellungen und Handlungen hat zu einer gesellschaftlichen Diskursverschiebung beigetragen. Das stellt auch Bildungsarbeit vor neue Herausforderungen. Ob Lehrer_innen-Meldeportal, parlamentarische Anfragen zu Jugendzentren oder der Arbeit des ASTA – etablierte Bildungsinstitutionen und zivilgesellschaftliche Akteur_innen stehen im Fokus rechter Strategien. Der Umgang mit ihren Diffamierungen und Angriffen jedoch ist höchst unterschiedlich.

Wie sollte (kritische) Bildungsarbeit und Soziale Arbeit grundsätzlich aussehen und welche Prinzipien gelten dabei? Welche Ziele verfolgen die Neuen Rechten und welche Strategien nutzen sie? Was hilft im Konfliktfall? Und wie kann auf aktuelle gesellschaftliche Veränderungen reagiert werden?

DAS PROGRAMM

Flyer_Fachtag_LAGKriBi_2019

TAG 1 (23.9.2019)

09.30 Uhr Ankommen und Anmeldung

10.00 Uhr Begrüßung

10.15 Uhr Vorträge

  • Die Rechten und die soziale Frage (Sebastian Friedrich/Sozialwissenschaftler und Publizist)
  • Zur Diskursverschiebung durch die Neue Rechte (Carina Book/Politikwissenschaftlerin und Publizistin – angefragt)

12.30 Uhr Mittagspause (Selbstversorgung/Mensa)

14.00 Uhr Workshops

16.45 Uhr Abschluss

19.00 Uhr „Der zweite Anschlag“ Film aus der Perspektive von Opfern rechter Gewalt (CINEMA im Ostertor) – Optional, Kosten 5 Euro

TAG 2 (24.9.2019)

09.30 Uhr  Gallery Walk und Begrüßung

09.45 Uhr Vorträge

  • Neutralität als postulierter Anspruch an Bildungsarbeit (Jana Sämann/Naturfreundejugend)
  • Wissensvermittlung ohne Werte ist leer, Wertevermittlung ohne Wissen blind (Hanna Lichtenberger/Autorin – angefragt)

12.00 Uhr Mittagspause (Selbstversorgung/Mensa)

13.00 Uhr Workshops

15.15 Uhr Vortrag und Diskussion

  • Organizing Solidarity – A practical approach (Sunday Omwenyeke/Bremen Solidarity Centre)

16:30 Ende

Die Teilnahme am Fachtag kostet 10-20 Euro (nach Selbsteinschätzung. Wer am Montag mit ins Kino möchte, muss dafür weitere 5 Euro einplanen.
Kinderbetreuung ist nach Absprache möglich.

Rückfragen und Anmeldungen bis zum 15.09.2019 an:
Liza Kis (
Mail), (0421) 361-597 40

 

Details

Beginn:
23 Sep|9:30
Ende:
24 Sep|17:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://fobi.jugendinfo.de/events.php/959

Veranstalter

LidiceHaus Jugendbildungsstätte Bremen
Website:
https://lidicehaus.de

Veranstaltungsort

Uni Bremen GW2 Raum1410