Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit Bildern was bewegen: “#interAction”- Fotografie+Film+Animation bei der BilderBewegungBerlin

11 Jul - 17 Jul

Lust darauf zusammen mit anderen zwischen 16 und 26 Jahren bei der BilderBewegungBerlin “#interAction” vom 11.-17.7.2020  mit Fotografie, Film oder Animation mit Bildern was zu bewegen oder sich beim Summerworkshop “#feelFree” (18.-25.7.2020) mit verschiedenen Künsten zu beschäftigen?

Dann sei dabei vor Ort in Berlin, d.h. im Z/KU, Zentrum für Kunst und Urbanistik/Moabit oder
als digitale*r Teilnehmer*in mit täglichen Challenges in den Werkstattgruppen Digitalfotografie „#streetInteraction”, Kurzfim #screenInteraction”, Animation #GIFmeInterAction“

Covid19 betrifft uns alle. Auf einmal wird deutlich, was uns wichtig ist. Ganz vorn dabei ist für viele die Interaktion: d.h. durch andere angeregt und motiviert zu werden, miteinander tätig zu sein, aufeinander zu achten und zu reagieren, sich selbst in eine Gruppe einzubringen und aus ihr neue Ideen und Spaß zu gewinnen:
Bei der BBB20 „#interAction“ – wollen wir genau das tun – zusammen Fotoserien, Filme und Animationen produzieren und veröffentlichen – in drei Werkstattgruppen aus sechs Teilnehmenden, die vor Ort in Berlin sind, und drei Teilnehmenden, die außerhalb Berlins wohnen und digital dabei sind.

Wir arbeiten täglich von 10 bis 18 Uhr jeweils vor Ort an gemeinsamen Foto-/Film-Animation-Aufgaben/Challenges. Alle treffen sich morgens, zwischendurch und abends digital per Videostream, lernen sich dabei kennen, bekommen Input und tauschen sich aus. Am Ende präsentieren wir die gemeinsam entstandenen Ergebnisse zusammen im Livestream bzw. online in einem Blog.
Das Ganze ist ein Experiment, bei dem es um gemeinsamen Spaß an „#interAction“ geht.
Wie kann man weit entfernt sein und trotzdem zusammen Medien produzieren? Wir probieren es aus – mit euch!

Mach mit, wenn…

  • du dich für Digitalfotografie, Kurzfilm oder Animation interessierst
  • du mit Fotografie, Film und Animation auf andere reagieren, mit ihnen interagieren und experimentieren willst, um miteinander Medien zu produzieren.
  • vor Ort: wenn du in Berlin wohnst und vom 11.-17.Juli 2020, täglich von 10.30 Uhr bis 18 Uhr Zeit hast, ins ZK/U (S41/S42, U9, Siemensstraße 27, Berlin/Moabit) zu kommen, (Kameras haben wir vor Ort, ein eignes Smartphone wäre schön, ist aber kein Muss
    – wir haben 18 kostenlose Teilnahmeplätze in Berlin 
  • wenn du woanders wohnst: nimmst du online teil. Dazu brauchst du ein Smartphone mit Internetverbindung, auf dem Speicherplatz für Fotos sowie zwei Apps ist (Videochat + weiteres Tool). Vor dem Seminarstart bekommst du per Post ein Päckchen mit Überraschungsgegenstand, der die gemeinsame Arbeit verbinden soll. Per Mail bekommst du alle Infos zu den digitalen Tools/Apps, die du auf deinem Smartphone für die Teilnahme installieren musst. Auch für die Online-Teilnahme musst du täglich zwischen 10.30 Uhr und 18 Uhr Zeit haben, vom 12.-17.Juli.2020
    – wir haben 9 kostenlose Online-Teilnahmeplätze  

Wir wollen diese drei parallel laufenden Werkstätten anbieten (Änderungen noch möglich),
jeweils mit 6 Teilnehmenden vor Ort und drei Online-Teilnehmenden:

  • Werkstatt Digitalfotografie „#streetInteraction“: Streetart ist Ausdrucksform von Lebensgefühl, Protest, Meinungsäußerung. Menschen interagieren mit dem Stadtraum, Zuschauende reagieren auf Streetart – vor Ort und in Social-Media-Kanälen. Ihr geht auf Spurensuche an eurem Ort nach Streetart und entwickelt z.B. mit Kreidespray und Schablonen eigene Projekte zu fotografischen Streetart-Interaktionen.
  • Werkstatt Kurzfim  #screenInteraction”: durch Videochats oder  Instagram & Co entstehen mit Splittscreens und Einblendungen von Posts, Tweets usw. als Bild im Bild neue Formen in der Filmsprache. Menschen interagieren gleichzeitig im physischen wie digitalen Raum. Ihr experimentiert mit Filmaufnahmen an euren Orten wie man trotz Distanz gemeinsam mit experimentellen Mitteln Geschichten und daraus Filme entwickeln und produzieren kann z.B. zu Themen wie Allein- und Zusammensein, Individualismus oder Solidarität.
  • Werkstatt Animation  #GIFmeInterAction“: Spätestens seit dem Erfolg von TickTock, Giphy oder Insta-Stories sind Animationen als Meinungsäußerung und Interaktion beliebt. Zudem ist der beliebteste Hashtag bei Insta schon seit langer Zeit “#love” – wie lassen sich im Zusammenspiel von Fotografie und Animation menschliche Gefühle ausdrücken und in die Welt schicken? Wie sehen eure Experimente dazu aus?

Hier das Formular zum Anmelden

Wichtig: Da wir nur einbeschränktes Platzangebot haben (18 Plätze vor Ort in Berlin, 9 Pätze für Online-Teilnahme) ist dein Platz erst sicher, wenn wir dir eine Teilnahmebestätigung schicken.
Die Seminar- und Hausregeln findest du hier.

Infomaterial:
Zum Ausdrucken als Plakat A3 oder A4, pdf Datei 350 kB
Zum Verschicken/Handzettel als pdf 131 kb

Wenn du einen Eindruck von Foto-/Filmseminaren vom wannseeFORUM bekommen möchtest, schau mal diesen Trailer vom Feburar 2020 an (auch wenn wir diesmal nicht im wannseeFORUM sein werden)
Wir weisen darauf hin, dass durch den Klick auf das folgende Bild und den Link Daten an Vimeo übermittelt werden, siehe Datenschutzerklärung

Trailer aus dem FSJK-Seminar Februar 2020

Fotos: Sommerangebote vom wannseeFORUM im Z/KU, Zentrum für Kunst und Urbanistik/Moabit

Details

Beginn:
11 Jul
Ende:
17 Jul
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
https://wannseeforum.de/de/bbb2020

Veranstalter

Stiftung wannseeFORUM
Website:
www.wannseeforum.de

Veranstaltungsort

Zentrum für Kunst und Urbanistik
Siemensstrasse 27
Berlin, 10551
+ Google Karte anzeigen
Website:
https://www.zku-berlin.org/de/der-ort/