Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online: Film und Diskussion „The truth lies in Rostock“ mit anschließendem Produzent*innengespräch

20 Aug 2020|20:00 - 22:30

Flyer Dokuzentrum Lichtenhagen im Gedächtnis

Veranstaltet vom Dokumentationszentrum „Lichtenhagen im Gedächtnis“ & spectacle London

Wir zeigen den Dokumentarfilm „The truth lies in Rostock“ (1993), eine der frühesten filmischen Auseinandersetzungen mit dem Pogrom in Lichtenhagen. Danach gibt es die Möglichkeit mit dem Produzenten Mark Saunders (Spectacle London) ins Gespräch zu kommen und über die Rolle von Filmen in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit rassistischer Gewalt, den Entstehungsprozess und die Hintergründe der Dokumentation zu sprechen.

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Soziale Bildung e.V. (SoBi).
Telefon:
+49 381 873 967 19
E-Mail:
bildung@soziale-bildung.org
Veranstalter-Website anzeigen

Anstehende Veranstaltungen