Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

XENIA-  Deutsch-französisch-griechischer Austausch zum Thema Soziale Arbeit mit jungen geflüchteten Menschen

23 Nov - 29 Nov

€260 - €300

Teil I:   23.11.19.-29.11.2019 in Hamburg
Teil II:  Frühsommer 2020 in Gastouni/Griechenland
Teil III: Herbst 2020 in Lille/Frankreich

Ein Europa, dass einerseits empfängt, sich andererseits aber mehr und mehr durch populistische Bewegungen verschliesst, hat Folgen für die Situation (geflüchteter) Jugendlichen sowie die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte, die sie begleiten. Ziel dieses Weiterbildungszyklus ist der Austausch und das Teilen von Wissen und Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der Aufnahme und sozialen Begleitung von geflüchteten und neu ankommenden Jugendlichen.

In diesem dreiteiligen Weiterbildungszyklus erwartet die Teilnehmenden:
• Austausch mit Kolleg*innen aus Lille und Gastouni,
• die Erforschung der politischen Lage und Migrationsgeschichte in den jeweiligen Ländern
• Besuche verschiedener Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit, die im Kontext von Flucht und Migration tätig sind.
• Basismethoden und – Übungen der diversitätssensiblen Jugendarbeit und die jeweiligen Anwendungen
• die Bedeutung und Anwendung der Methode der Sprachanimation
• die Rolle und Bedeutung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) und des Deutsch-Griechischen Jugendwerkes (DGJW) als Förderer internationaler Jugendarbeit.

Bei der Rückbegegnung in Lille und Gastouni wird dieser Austausch fortgesetzt und u.a. mit Besuchen und Hospitationen in den Einrichtungen der Teilnehmenden vertieft.
Die Teilnehmer*innen befinden sich in einer realen Austauschsituation und können das Erlernte direkt umsetzen, sich selbst in einer mehrsprachigen Situation erleben. Sie reflektieren ihre eigenen Handlungsweisen in interkulturellen Situationen. Dieser Austausch soll die Teilnehmenden befähigen und ermuntern, in Zukunft selbst bi-, tri oder multilaterale Jugendbegegnungen durchzuführen. Da die Seminarteile aufeinander aufgebaut sind, ist die Teilnahme an allen drei Phasen gewünscht. Ein
Quereinstieg ist nach Absprache möglich.

Zielgruppe:
Ehren- und hauptamtlich Engagierte aus Hamburg und Umgebung, die tätig sind in der Sozialen Arbeit, insbesondere mit Geflüchteten. Mindestalter: 18 Jahre. Die Seminarsprachen sind Französisch, Deutsch und Griechisch. Während der Seminarzeiten sind Sprachmittler*innen anwesend.

INFO pdf

Anmeldung pdf

Details

Beginn:
23 Nov
Ende:
29 Nov
Eintritt:
€260 - €300
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
https://www.dock-europe.net/

Veranstalter

dock europe e.V.
Website:
http://www.dock-europe.net/

Veranstaltungsort

dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum
Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
Website:
http://www.dock-europe.net/