Digitalisierung gehört zu unserem Alltag. Leider – vor allem in den sozialen Medien – damit auch Hasskommentare. Wieso, weshalb, warum – und was dagegen tun? – fragten sich Schüler*innen der Friedensburg-Oberschule und recherchierten dazu u.a. durch ein Skype-Gepräch mit Daniel Knopp von den Neuen Deutschen Medienmachern, die in Deutschland die „No hate speech“ Kampagne des Europarates koordinieren. (Das wannseeFORUM ist ofizieller Unterstützer von „No-hate-speech“)
Einen Blick in die Zukunft und auf das Mensch-Maschine-Verhältnis warf eine weitere Teilnehmendengruppe. Entstanden sind drei ganz unterschiedliche Filme.Nach der Präsentation vor vielen Gästen im wannseeFORUM, sind sie nun auch online zu sehen.
Mehr zum Seminar auch auf den Seiten des Kurses „Medien und Komunikation“ der Friedensburg-Schule

„Counter Hate“

Zum Anschauen des Films den Sceenshot anklicken. Wir weisen darauf hin, dass durch den Klick/Start Daten an Youtube übermittelt werden, siehe Datenschutzerklärung)

„No hate speech“ 

Zum Anschauen des Films den Sceenshot anklicken. Wir weisen darauf hin, dass durch den Klick/Start Daten an Youtube übermittelt werden, siehe Datenschutzerklärung)

Making of: Legetrick „No hate speech“

 

„7 days“

Zum Anschauen des Films den Sceenshot anklicken. Wir weisen darauf hin, dass durch den Klick/Start Daten an Youtube übermittelt werden, siehe Datenschutzerklärung)

 

Making of

Fotos: Screenshots aus den Filmen

weitere Fotos: Tina Küchenmeister

Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung von Stiftung WannseeForum zur Verfügung gestellt.

Das Seminar fand im Rahmen der Mitarbeit im Programm „Politische Jugendbildung im AdB“ in  der Projektgruppe „Digitale Medien und Demokratie“  statt. Es wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.