5 x „Heimaten“ – mit Fotofilmen Geschichten erzählen

5 x „Heimaten“ – mit Fotofilmen Geschichten erzählen
Still aus dem Fotofilm: „Mein Körper ist hier, meine Seele ist dort“: „Heimaten“ lautete das Thema des Fotofilmprojektes, an dem zwischen dem 1.10. und 2.11.2018 Mädchen und junge Frauen teilnahmen, die die Erfahrung verbindet, den Ort ihrer Kindheit verlassen zu haben. Viele der Teilnehmerinnen brachten ihre Fluchterfahrung in die Erzählungen ihrer Fotofilme ein. Entstanden sind ganz unterschiedliche Filmprojekte, die mit vielfältigen Mitteln über Erinner...

Filme zu No hate speech und mehr aus dem Seminar „total #digital“

Filme zu No hate speech und mehr aus dem Seminar „total #digital“
Digitalisierung gehört zu unserem Alltag. Leider – vor allem in den sozialen Medien – damit auch Hasskommentare. Wieso, weshalb, warum – und was dagegen tun? – fragten sich Schüler*innen der Friedensburg-Oberschule und recherchierten dazu u.a. durch ein Skype-Gepräch mit Daniel Knopp von den Neuen Deutschen Medienmachern, die in Deutschland die „No hate speech“ Kampagne des Europarates koordinieren. (Das wannseeFORUM ist ofizieller Unterstützer von „No-hat

Projektstart „Dein Fotofilm zum Thema Heimaten“

Projektstart „Dein Fotofilm zum Thema Heimaten“
Wo fühlst du dich zu Hause? Was bedeutet für dich Heimat? – Mit Kennenlernen, Austausch und viel Input zum Thema Heimaten/Zuhause-Sein und Medien startete mit einem Seminar vom 1. bis 3.10.18 das Projekt „Dein Fotofim zum Thema Heimaten“. Spannend waren  dabei u.a. Vortrag und Gespräch mit Lela Ahmadzai, Multimedia-Journalistin und Fotografin, aktiv u.a. für die Neuen Deutschen Medienmacher. Im Zusammenhang mit ihrer Arbeit und Projekten wie „Die Unbeugs...

Taunywood: Emmy findet ihr Glück

Taunywood: Emmy findet ihr Glück
Zum dritten Mal holten wir die Filmproduktion in den Taunus und produzierten mit 20 Jugendlichen in den Sommerferien 2018 einen Kurzfilmfilm über Liebe, Beziehungen und schwierige Entscheidungen. Emmy, die Protagonistin, verliert ihr Herz gleichzeitig an drei junge Männer, die unterschiedlicher kaum sein können: Ein begnadeter Sänger, ein athletischer Sportler und ein kluger Mechaniker konkurrieren um Emmys Liebe. Und Emmy fällt es nicht leicht, sich zu en...

Unser digitales Leben

Unser digitales Leben
Diese Smart City ist bunt. Das Internet of things, das sie mit Leben füllt, bietet ihren Bewohner*innen viele Annehmlichkeiten. Was aber passiert, wenn alle Entscheidungen in der digitalen Stadt von Maschinen getroffen werden? Welche Vor- und Nachteile bietet der Einsatz von künstlicher Intelligenz und wer übernimmt für was Verantwortung in der smart gesteuerten Stadt? In den Life-Comics „Smarttown“ und „James 004“ haben Teilnehmende des Seminars „If then ...

FilmblogBerlinale 2018 – Festivalerfahrungen, Erlebnisse, Filmkritiken und mehr

FilmblogBerlinale 2018 – Festivalerfahrungen, Erlebnisse, Filmkritiken und mehr
Jedes Jahr findet in Berlin die Berlinale statt, ein internationales Festival, das in vielen Kinos der Stadt aktuelle Filme zeigt. Zur Berlinale 2018 schrieben Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren aus Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Ägypten, Somalia und Albanien im Projekt „FilmblogBerlin2018“ über Filme und ihre Erlebnisse beim Filmfest. Das Blog ist nun geschlossen und gibt als online-Publikation vielfältige Einblicke in die Be...

„Let’s play germany“: Jugendliche Multiplikator*innen mit Migrationshinter-grund drehten Kurzfilme zu gesellschaftspolitischen Themen im Europahaus

„Let’s play germany“: Jugendliche Multiplikator*innen mit Migrationshinter-grund drehten Kurzfilme zu gesellschaftspolitischen Themen im Europahaus
Bei einem Workshop im Rahmen des niedersachsenweiten Projektes "Let's play germany", organisiert von unserer Jugendbildungsreferentin Edda Smidt, hat das Europahaus zum zweiten Mal in diesem Jahr die Mechanismen und medialen Gestaltungsmöglichkeiten von digitalen Games genutzt, um politische Bildung zu vermitteln und gesellschaftliche Themen erlebbar zu machen. Konkretes Ziel an diesem Tag war die Entwicklung von Machinima-Kurzfilmen oder selbst gestal...