Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Feb 2020

Social Media, Nachhaltigkeit und Chancengerechtigkeit

3 Feb - 7 Feb
HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg, Schulstr. 9
Potsdam, 14482
+ Google Karte
€125

n dem Seminar sollen drei Aspekte miteinander verwoben werden, die auf den allerersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben scheinen. Bei näherer Betrachtung wird deutlich, dass Social Media einen erheblichen Anteil des Alltags einnimmt und sich die Frage stellt, welchen Faktor das Internet und die stark energieverbrauchenden Server weltweit bei der Frage des Umweltschutzes bzw. der Zerstörung der Atmosphäre darstellen. Stichwort – woher kommt mein Internet? Auch sind es die sozialen Medien, die viel Gutes in Bewegung setzen können, die Menschen in die Lage versetzt, sich an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, die aber auch negativ wirken in Bezug auf Geschlechterbilder, Diskriminierung, Hate Speach und Entwürdigung.

Mehr erfahren »

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul III

14 Feb|16:00 - 16 Feb|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
€240

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul IV

21 Feb|16:00 - 23 Feb|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »

Mrz 2020

Social Media, Nachhaltigkeit und Chancengerechtigkeit

23 Mrz - 27 Mrz
HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg, Schulstr. 9
Potsdam, 14482
+ Google Karte
€125

In dem Seminar sollen drei Aspekte miteinander verwoben werden, die auf den allerersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben scheinen. Bei näherer Betrachtung wird deutlich, dass Social Media einen erheblichen Anteil des Alltags einnimmt und sich die Frage stellt, welchen Faktor das Internet und die stark energieverbrauchenden Server weltweit bei der Frage des Umweltschutzes bzw. der Zerstörung der Atmosphäre darstellen. Stichwort – woher kommt mein Internet? Auch sind es die sozialen Medien, die viel Gutes in Bewegung setzen können, die Menschen in die Lage versetzt, sich an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, die aber auch negativ wirken in Bezug auf Geschlechterbilder, Diskriminierung, Hate Speach und Entwürdigung.

Mehr erfahren »

Apr 2020

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul V

3 Apr|16:00 - 5 Apr|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul VI

17 Apr|16:00 - 19 Apr|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »

Springbreak: Queeres Barcamp

30 Apr|18:00 - 3 Mai|14:30
Akademie Waldschlösschen, Waldschlößchen 1
Gleichen bei Göttingen, 37130
+ Google Karte

Endlich, 2020 ist es soweit, die erste Springbreak geht als queeres Barcamp an den Start. Egal, ob queer, schwul, trans*, nichtbinär, a-spec, lesbisch, Demi-Boy, poly, ... – Du bist eingeladen, dich ein Wochenende lang mit anderen jungen LSBTIQ*+ auszutauschen, Wissen zu teilen, Spaß zu haben, über Utopien zu fantasieren, zu fachsimpeln, Dich zu vernetzen und Dinge praktisch auszuprobieren.

Mehr erfahren »

Jul 2020

Du willst was starten? Mach eine Jugendleiter*innen-Ausbildung!

17 Jul|18:00 - 24 Jul|14:30
Akademie Waldschlösschen, Waldschlößchen 1
Gleichen bei Göttingen, 37130
+ Google Karte

Du möchtest eine Jugendgruppe gründen und leiten, weißt aber noch nicht genau, wie das geht? Der Jugendgruppe, an der du teilnimmst, fehlt noch eine Person, die den Laden zusammenhält? Deine Gruppe läuft, aber jetzt wollt ihr einen Ausflug machen oder braucht Geld für ein Projekt und wollt wissen, wie man den Papierkram angeht? Dann ist diese Jugendleiter*innen-Schulung (mit der du eine JuleiCa beantragen kannst) genau das Richtige für dich!

Mehr erfahren »

Aug 2020

Summerbreak 2020

13 Aug|18:00 - 16 Aug|14:30
Akademie Waldschlösschen, Waldschlößchen 1
Gleichen bei Göttingen, 37130
+ Google Karte

Für junge Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans*- und Inter*-Leute (LSBTIQ*) zwischen 18 und 30

Mehr erfahren »

Sep 2020

Trainer*in Geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien in der Kinder- und Jugendhilfe Modul 1

16 Sep|18:00 - 18 Sep|14:30
Akademie Waldschlösschen, Waldschlößchen 1
Gleichen bei Göttingen, 37130
+ Google Karte

Mädchen* und Jungen*, Frauen* und Männer* gehen unterschiedlich mit Konflikten um. Aufgrund ihrer Sozialisationserfahrungen und Geschlechterprägungen entwickeln sie nicht selten ungleiche Strategien. Das Wissen über die Entwicklung von Mädchen* und Jungen* kann helfen, Hintergründe des Verhaltens zu verstehen. Darüber hinaus spielen zunehmend interkulturelle Aspekte in der Kinder- und Jugendhilfe eine Rolle. Fachkräfte sind nicht selten verunsichert, wenn sich Konflikte anbahnen. Sie ahnen den Einfluss geschlechtsspezifischer Aspekte aufgrund der in den Kulturen vorhandenen Traditionen und erleben zunehmend die Breite der Dimensionen innerhalb eines Geschlechtes. Der Genderblick und eine vielseitige Methodenkompetenz können dazu beitragen, präventiv potentielle Konfliktsituationen zu erkennen sowie zu verhindern. Fachkräfte, die über ein Repertoire an geschlechtergerechten Deeskalationsstrategien verfügen, können Mädchen* und Jungen* ermutigen, selbstsicher und gestärkt ihren Weg zu gehen.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren