Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Sep 2019

Gute Bildung in schlechten Zeiten?

23 Sep|9:30 - 24 Sep|17:00
Uni Bremen GW2 Raum1410

Die zunehmende Verbreitung und Normalisierung menschenfeindlicher Einstellungen und Handlungen hat zu einer gesellschaftlichen Diskursverschiebung beigetragen. Das stellt auch Bildungsarbeit vor neue Herausforderungen. Ob Lehrer_innen-Meldeportal, parlamentarische Anfragen zu Jugendzentren oder der Arbeit des ASTA – etablierte Bildungsinstitutionen und zivilgesellschaftliche Akteur_innen stehen im Fokus rechter Strategien. Der Umgang mit ihren Diffamierungen und Angriffen jedoch ist höchst unterschiedlich.

Mehr erfahren »

Okt 2019

Rassismuskritisches Handeln in der Migrationsgesellschaft (Modul 3)

10 Okt|9:30 - 11 Okt|18:00
Lidice Haus Jugendbildungsstätte Bremen, Weg zum Krähenberg 33a
Bremen, Bremen 28201
+ Google Karte
€600

Qualifizierung für Fachkräfte, Ehren- und Hauptamtliche aus der pädagogischen Arbeit, der Sozialen Arbeit und der Bildungsarbeit, die sich selbstreflexiv mit den aktuellen Herausforderungen der Migrationsgesellschaft und dem eigenen Professionellen Handeln auseinandersetzen wollen.
Zentral sind dabei Zusammenhänge zwischen Rassismus, Migration und Kolonialismus. Darauf aufbauend ist Raum für Praxisreflexion und die (Weiter)-Entwicklung der eigenen Haltung und Praxis.

Die Fortbildung bietet einen Raum für eine positionierte Auseinandersetzung mit Rassismus. Sie richtet sich an Menschen mit und ohne negative Rassismuserfahrungen. Wir streben eine Seminargruppe an, die sich paritätisch aus Personen of Color sowie weißen Menschen zusammensetzt.

Mehr erfahren »

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul I

18 Okt|16:00 - 20 Okt|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
€240

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz

28 Okt - 2 Nov
€100

Das Grauen von Auschwitz steht für Zerstörung aller menschlicher Werte. Mit der Fahrt an den Ort des industriell betriebenen Massenmordes wollen wir den Opfern gedenken und uns an sie erinnern, aber auch mahnen, dass unsere Gesellschaft eine Politik, die zu einem System Auschwitz führt, nie wieder zulassen darf.

Mehr erfahren »

Nov 2019

Deutsch-Französische Weiterbildung: Visualisierung und Bildsprache in der Sozial- und Jugendarbeit

17 Nov|8:00 - 23 Nov|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
€350,00

Worum geht´s in der Weiterbildung? Die visuelle Kommunikation ist eine leicht erlernbare Methode, die die Inhalte unserer Arbeit, sei es in Projekten mit Jugendlichen oder Seminaren, Workshops, Präsentationen erheblich anschaulicher, wirkungsvoller und verständlicher machen kann. Auch zu Dokumentationszwecken ist sie hervorragend geeignet (Stichwort: sketchnoting, graphic recording). In der Weiterbildung beschäftigen wir uns mit dem Erlernen und Ausprobieren einfacher Gestaltungsmittel und der einfachen zeichnerischen Umsetzung von komplexen Inhalten. Darüber hinaus reflektieren wir Bildsprachen bzw. Bildpolitiken in der Bildungs- und Sozialarbeit. Welche…

Mehr erfahren »

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul II

22 Nov|16:00 - 24 Nov|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
€240

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »

XENIA-  Deutsch-französisch-griechischer Austausch zum Thema Soziale Arbeit mit jungen geflüchteten Menschen

23 Nov - 29 Nov
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
€260 - €300

Teil I:   23.11.19.-29.11.2019 in Hamburg Teil II:  Frühsommer 2020 in Gastouni/Griechenland Teil III: Herbst 2020 in Lille/Frankreich Ein Europa, dass einerseits empfängt, sich andererseits aber mehr und mehr durch populistische Bewegungen verschliesst, hat Folgen für die Situation (geflüchteter) Jugendlichen sowie die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte, die sie begleiten. Ziel dieses Weiterbildungszyklus ist der Austausch und das Teilen von Wissen und Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der Aufnahme und sozialen Begleitung von geflüchteten und neu ankommenden Jugendlichen. In diesem dreiteiligen Weiterbildungszyklus erwartet die…

Mehr erfahren »

Grundausbildung Sprachanimation

29 Nov - 3 Dez
Nantes
€180 - €220

vom 29.11.-03.12.2019 in Nantes/Frankreich Die praxisorientierte deutsch-französische Weiterbildung sensibilisiert für die Bedeutung von Sprache und Kommunikation in bi- und multilateralen Jugendbegegnungen oder -seminaren. Auch mit wenigen Kenntnissen anderer Sprachen können über das Konzept der Sprachanimation mehrsprachige Kommunikationsprozesse unterstützt werden. Methode Sprachanimation Sprachliche Kommunikation ist eine wesentliche Grundlage für Begegnungen und Austausche. Doch wie bringen wir die Teilnehmenden Kontakt, wenn sie verschiedene Sprachen sprechen und Englisch als Lingua Franca nicht zur Verfügung steht. Wie schaffen wir methodische Grundlagen für einen gelungenen…

Mehr erfahren »

Dez 2019

TRANSMED: Deutsch-französisch-marokkanisch-algerische Grundausbildung zur Leitung interkultureller Jugendbegegnungen -Teil I

8 Dez - 15 Dez
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte

Das Ziel dieser Weiterbildung ist die Vermittlung von Grundkenntnissen in der pädagogischen und diversitätssensiblen Arbeit mit Jugendlichen, sowie die Vermittlung von Methoden und Werkzeugen zur Durchführung einer (internationalen) Jugendbegegnung. Es kann das „Zertifikat des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) für Jugendleiter*innen in interkulturellen Jugendbegegnungen“ erworben werden. In diesem dreiteiligen Ausbildungszyklus steht das Erlernen und Ausprobieren von Methoden und Werkzeugen zur Durchführung einer (internationalen) Jugendbegegnung im Mittelpunkt: • Basismethoden und – übungen der diversitätssensiblen Jugendarbeit und die jeweiligen Anwendungen mit konkreten Zielgruppen •…

Mehr erfahren »

Feb 2020

Organizing Education – Qualifizierungsmodule für Black und People of Color – Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit – Modul III

14 Feb 2020|16:00 - 16 Feb 2020|17:00
dock europe e.V. Internationales Bildungszentrum, Bodenstedtstr. 16
Hamburg, Hamburg 22765
+ Google Karte
€240

Als Trainer*in in der politischen Bildungsarbeit gehört es zu unseren Aufgaben, sich mit den Teilnehmenden über Fragen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Ausschlüssen auseinanderzusetzen. Dies können wir nicht unabhängig von unseren eigenen Erfahrungen von potenziellen Diskriminierungen und Privilegien diskutieren. So stehen insbesondere Black und People of Color (PoC) Trainer*innen und Teilnehmer*innen unter Beobachtung und spezifischen Bewertungen. Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen sind auch im Kontext von politischer Bildung häufig gefordert, auf unangemessene Beiträge, Fragen oder Adressierungen zu reagieren. Diese Tatsache…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren