„Wie menschlich können Roboter sein?“

„Wie menschlich können Roboter sein?“
Die rasante Digitalisierung von Alltag und Gesellschaft wirft viele Fragen auf: „Wie menschlich können Roboter sein?“, „Smart City – was ist (noch) Sience Fiction und was schon Realität?“ und „Wird unsere Realität durch Social Media verzerrt?“ – diese und weitere Fragen stellten sich Auszubildende der Louise-Schroeder-Schule im Seminar „Mensch, Maschine, Möglichkeiten. Leben und Arbeiten in einer smarten Welt“ vom 11. bis 15.März 2019 im wannseeFORUM. I...

Smart-Bär und mehr: Leben in vernetzten Welten

Smart-Bär und mehr: Leben in vernetzten Welten
Smart-Bear, Language-Dolls oder Kids-Analyser – diese Tools und Toys haben Teilnehmende einer Maker-Werkstatt er- und durchdacht bei der Auseinandersetzung mit der Zukunft von Erziehung und Bildung in der smarten Gesellschaft. Der Einfluss der Bildsprache in den uns ständig umgebenden Bilderfluten und die Konfrontation mit Hate Speech in der täglichen Medien-Kommunikation waren Themen der weiteren Werkstätten im Seminar „Trial & Error – Leben, Lernen u...

Rap-Projekt im Strafvollzug

Rap-Projekt im Strafvollzug
12 junge Menschen, Teilnehmende des Projekt Chance, einem Strafvollzugsprogramm in freien Formen, rappen über ihr Leben und ihre Perspektiven – vor, während und nach der Haft. Montagmorgen, pünktlich um 6.05 Uhr, geht es los im Frauental. Auf dem Hof eines ehemaligen Klostergeländes machen sich die Jugendlichen bereit für ihre morgendliche Jogging-Runde. Das Team von basa e.V. trägt zwar keine Laufschuhe, trotzdem sind schon alle auf den Beinen. Das Sem...

5 x „Heimaten“ – mit Fotofilmen Geschichten erzählen

5 x „Heimaten“ – mit Fotofilmen Geschichten erzählen
Still aus dem Fotofilm: „Mein Körper ist hier, meine Seele ist dort“: „Heimaten“ lautete das Thema des Fotofilmprojektes, an dem zwischen dem 1.10. und 2.11.2018 Mädchen und junge Frauen teilnahmen, die die Erfahrung verbindet, den Ort ihrer Kindheit verlassen zu haben. Viele der Teilnehmerinnen brachten ihre Fluchterfahrung in die Erzählungen ihrer Fotofilme ein. Entstanden sind ganz unterschiedliche Filmprojekte, die mit vielfältigen Mitteln über Erinner...

ART CAMP 2018 – HISTORY PRESENT FUTURE – discovering effects of colonialism

ART CAMP 2018 – HISTORY PRESENT FUTURE – discovering effects of colonialism
Über 60 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren mit dem Lebensmittelpunkt in Frankreich, Spanien, Italien, Polen und Deutschland fanden sich in Lärz auf dem Gelände des Kulturkosmos Müritz e.V. in der Zeit vom 06.0.8-16.08.2018 zusammen.Im Zentrum des Projektes stand, ein gesellschaftspolitisches Thema mit kulturellen Bildung und Ausdrucksformen zu verknüpfen. Titel der Jugendbegegnung war: ART CAMP 2018 – HISTORY PRESENT FUTRUE – discovering e...

Filme zu No hate speech und mehr aus dem Seminar „total #digital“

Filme zu No hate speech und mehr aus dem Seminar „total #digital“
Digitalisierung gehört zu unserem Alltag. Leider – vor allem in den sozialen Medien – damit auch Hasskommentare. Wieso, weshalb, warum – und was dagegen tun? – fragten sich Schüler*innen der Friedensburg-Oberschule und recherchierten dazu u.a. durch ein Skype-Gepräch mit Daniel Knopp von den Neuen Deutschen Medienmachern, die in Deutschland die „No hate speech“ Kampagne des Europarates koordinieren. (Das wannseeFORUM ist ofizieller Unterstützer von „No-hat

Digitale Bildungsarbeit

Digitale Bildungsarbeit
Wir luden Multiplikator*innen aus der Bildungsarbeit ein, sich mit Digitalisierung zu beschäftigen. 95% Prozent aller Jugendlichen besitzen ein Smartphone. Es ist für sie eine der wichtigsten Freizeitaktivitäten. Smarte Geräte und digitale Dienste sind ein Teil ihrer Lebenswelt. WhatsApp und Snapchat sind wichtige Orte der Kommunikation. Das Internet bietet zahllose Möglichkeiten des Austauschs, des Neu-Entdeckens und des Lernens. Bildungsarbeit kann an di...

Projektstart „Dein Fotofilm zum Thema Heimaten“

Projektstart „Dein Fotofilm zum Thema Heimaten“
Wo fühlst du dich zu Hause? Was bedeutet für dich Heimat? – Mit Kennenlernen, Austausch und viel Input zum Thema Heimaten/Zuhause-Sein und Medien startete mit einem Seminar vom 1. bis 3.10.18 das Projekt „Dein Fotofim zum Thema Heimaten“. Spannend waren  dabei u.a. Vortrag und Gespräch mit Lela Ahmadzai, Multimedia-Journalistin und Fotografin, aktiv u.a. für die Neuen Deutschen Medienmacher. Im Zusammenhang mit ihrer Arbeit und Projekten wie „Die Unbeugs...

„Streetsoccer for Diversity“ – deutsch-israelische Jugendbegegnungen in Brandenburg

„Streetsoccer for Diversity“ – deutsch-israelische Jugendbegegnungen in Brandenburg
Vier deutsch- israelische Jugendbegegnungen mit insgesamt 68 israelischen Gästen organisierte der Verein „Ra´anana e.V.“ in Zusammenarbeit mit der Brandenburgischen Sportjugend im LSB e.V. und der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz in dem Zeitraum Juli- August in Brandenburg an der Havel. Zwei der vier Gruppen wurden von der israelischen Partnerorganisation aus Abu Gosh gesandt, außerdem nahmen je eine Gruppe aus Yad Mordechai und Ra´anana teil. Die Jugendl...

Taunywood: Emmy findet ihr Glück

Taunywood: Emmy findet ihr Glück
Zum dritten Mal holten wir die Filmproduktion in den Taunus und produzierten mit 20 Jugendlichen in den Sommerferien 2018 einen Kurzfilmfilm über Liebe, Beziehungen und schwierige Entscheidungen. Emmy, die Protagonistin, verliert ihr Herz gleichzeitig an drei junge Männer, die unterschiedlicher kaum sein können: Ein begnadeter Sänger, ein athletischer Sportler und ein kluger Mechaniker konkurrieren um Emmys Liebe. Und Emmy fällt es nicht leicht, sich zu en...